Frühlingsfest für Rad und Bahn

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 18 April 2017 08:32

WISA Messe 21. – 23. 4. 2017

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Dienstag 18 April 2017 08:30

Traisen-Gölsental-Halle

Ausflüge, Urlaube, Kulinarik, Wirtschaft, Kunst, Bildung und ein Gewinnspiel

So wie die Kleinregion Traisen-Gölsental für gemeindeübergreifende Zusammenarbeit steht und die Gemeinden gemeinsam für ihre Region arbeiten, so vielfältig präsentiert sich die Region auch auf der WISA-Messe in St. Pölten. In einem gemeinsamen Bereich in der nach der Region benannten Halle 6

rund um die NÖN-Bühne finden Messebesucher einen  Querschnitt der Angebote aus der Region: Köstliche Mehlspeisen vom Teichstüberl in Wilhelmsburg, Alles über das Baumstumpffräsen von Fa. Bertl, die neuesten Fahrrad-Trends bei Fa. Denk, Details über das Radverleihsystem Nextbike, welches flächendeckend entlang des Traisental-Radwegs und des Gölsental-Radwegs zur Verfügung steht, Informationen über die internationale Kunstausstellung Mitteleuropazyklus, Bodypainting-Trends, und besonders umfassende Informationen über die Ausflugsziele in der Region auf in Summe 16 Ständen. Natürlich ist die HLW Türnitz mit einem eigenen Stand vertreten, denn die Schülerinnen und Schüler betreuen alle touristischen Stände der Region im Rahmen eines Schulprojektes.

Über dieses breit angelegte Kooperationsprojekt der Kleinregion freut sich besonders der neue Obmann der Kleinregion Bgm. Alois Kaiser aus Eschenau: „Mit diesem Projekt stellt die Kleinregion nun schon seit neun Jahren das breite Betätigungsfeld der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit in das Schaufenster, es ist beeindruckend wie viele Kooperationspartner in dieser Zeit für dieses Projekt gewonnen werden konnten.“ (more…)

Auf den Spuren der Mönche – Pilgerwanderung in Annaberg

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 23 März 2017 09:34

am Samstag, dem 22. April 2017

1217 wurde auf dem damals „Tannberg” genannten Bergsattel von Lilienfelder Mönchen eine sogenannte Grangie (Wirtschaftshof) mit einer Kapelle errichtet. Von diesem Zeitpunkt an hieß der Ort „Annaberg”, zu Ehren der Hl. Anna. Aus diesem „Jubiläumsanlass” veranstalten die Pfarrgemeinde Annaberg und der Pilgerverein „Via Sacra” eine Pilgerwanderung von Lilienfeld nach Annaberg, um an den Weg der Mönche zu erinnern.

Anmeldung unter:

Infos zum Programm und Kosten: Pilgerwanderung 22.4.2017 Einladung

 

 

Dampfsonderzug zum Saisonauftagt

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 27 Februar 2017 09:23

Traditionell findet auch heuer wieder eine Dampfzugfahrt durchs Traisental statt. Von St. Pölten über Lilienfeld nach St. Aegyd, wo sie ein gemütliches Fest mit Blasmusik und regionalen Schmankerln erwartet.

Infos unter:

http://regiobahn.at/event/radfruehling-im-traisental-2/

 

 

Weihnachtssperre

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 29 November 2016 11:33

Vom 27.12.2016 bis einschließlich 07.01.2017 wird die AB Traisen-Gölsental Regionalentwicklungs GmbH nicht bedient.

Erste Beistellung im Jahr 2017 am 09.01.2017.

Generalversammlung Kleinregion Traisen-Gölsental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Aktuelles der Anschlussbahn,Pressemeldungen | Montag 31 Oktober 2016 10:23

Am 25.10.2016 fand die ordentliche Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes der Kleinregion Traisen-Gölsental statt. Als Veranstaltungsort wurde die Wachtelei in Wilhelmsburg gewählt, von welcher im Zuge der Versammlung regionale Köstlichkeiten verkostet wurden. Bis auf die Vertreter einer Gemeinde waren alle zehn Gemeinden der Kleinregion anwesend. Obmann RegR. Herbert Schrittwieser begrüßte die neue Bürgermeisterin Gertraud Steinacher aus der Gemeinde Ramsau und  den neuen Bürgermeister aus Lilienfeld Wolfgang Labenbacher besonders bei deren erster Generalversammlung der Kleinregion. Im nächsten Tagesordnungspunkt stellte Kleinregionsmanager Ing. Mag. (FH) Roland Beck die Projekte der vergangenen vier Jahre vor und wagte auch einen Ausblick auf das zukünftige Projekt einer neuen gemeinsamen Regionsstrategie. Besonders ausführlich wurde das Projekt Anschlussbahn Traisental behandelt, da zur Weiterführung der Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. durch die Kleinregion eine eigene GmbH gegründet wurde.

Beim Tagesordnungspunkt „Wahl des neuen Vorstandes“ fand der nicht mehr kandierende Obmann RegR. Herbert Schrittwieser besonders dankende Worte für die über die Gemeinde- und Parteigrenzen  so erfolgreiche und wertschätzende Zusammenarbeit seit dem Bestehen der Kleinregion. RegR. Schrittwieser zeigte sich dankbar die wichtige Arbeit in und für die Region so lange als Obmann durchgeführt zu haben. Durch die Zurücklegung seiner Funktion als Bürgermeister der Stadt Lilienfeld, sei es aber nicht zweckmäßig ein weiteres Mal für die Funktion des Obmannes zu kandidieren.

Im Vorstand der Kleinregion sind laut Statut alle Bürgermeister der Kleinregion, unter dem Tagesordnungspunkt „Wahl des Vorstandes“ wurden in Folge folgende Personen einstimmig in Vorstandsfunktionen gewählt:

  • Obmann: Bgm. Alois Kaiser
  • Obmann Stv.: Bgm. Rudolf Ameisbichler
  • Schriftführer: Bgm. Labg. Karl Bader
  • Kassier: Bgm. Heinrich Preus
  • Kassier-Stv.: Bgm. Wolfgang Labenbacher
  • Schriftführer-Stv.: Bgm. Christian Leeb

(more…)

11. Ausstellung Mitteleuropazyklus

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 15 September 2016 09:36

Stift Lilienfeld 24.9. -26.10.2016

Mit dem Projekt „Mitteleuropa/Donauraum-Zyklus“ unter dem Motto „FERNE NÄHE“ findet ein vielfältiges und aussergewöhnliches Ereignis bildender Kunst in Niederösterreich in der Region Traisen-Gölsental statt.

Gezeigt werden  Skulpturen, Plastiken und Objektkunst aus Niederösterreich und der Slowakei.

Infos unter:  www.mitteleuropakunst.org/

titelblatt-katalog-2016-m

 

KULTUR IN DER FLUR

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Donnerstag 16 Juni 2016 09:54

Der Lehrgang zum/zur zertifizierten Kleindenkmalexperten/in des Bildungs- und Heimatwerkes, der im April in St. Pölten begonnen hat, geht in die Zielgerade. Die gemeinsame Abschlussexkursion fand am 11. Juni, nicht ohne Grund in Lilienfeld statt, ist doch das Marterlprojekt unter dem übergeordneten Begriff „Kultur in der Flur“ heuer ein Schwerpunktthema der Region Traisen-Gölsental.

Die Exkursion unter der Leitung von Dr. Franz Stürmer und der Assistenz des ortskundigen Teilnehmers Harald Schmid führte die 14 Teilnehmer/innen zu einem hochinteressanten zweieinhalb-stündigen Rundgang, bei der die „Pestsäule“, der Kalvarienberg, der hl. Christophorus und Johannes Nepomuk, sowie die Figur des hl. Bernhard besucht und besprochen wurden. (more…)

Marterlprojekt in der Region Traisen-Gölsental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 13 Juni 2016 10:55

                            „Von der Flur ins Netz“

          Anleitung zur digitalen Aufbereitung von Kleindenkmälern

          Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

 

Kultur-in-der-Flur-Juni-201

 

 

aufhOHRchen – Volksmusik-Festival in Lilienfeld

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 30 Mai 2016 08:44

Vom 8. bis 12. Juni 2016 findet in Lilienfeld „aufhOHRchen“ statt – das größte Volksmusik-Festival Niederösterreichs – mit Musik und Tanz, mit  Brauchtum und Tradition. Das Vorprogramm ist seit 19. Mai äußerst erfolgreich im Gange.  Über 1.000 Mitwirkende werden Lilienfeld mit einem einzigartigen Klangerlebnis bezaubern – Mehr im angefügten Folder sowie auf www.aufhOhrchen.at

aufhOHRchen_Folder_2016_WEB

Neuauflage – Wanderführungen Waldmarkweg 622

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 30 Mai 2016 08:38

Der „Wanderführer Waldmarkweg“ wurde 2015 nach 33 Jahren mit der Zweitauflage veröffentlicht. Er umfasst rund um Traisen- und Gölsental, einschließlich Ötscher und Gemeindealpe über 300 km mit 32 Hütten und 13 Etappen und ist mit der Nr. 622 in der Natur und in guten Karten bezeichnet.

Für diese Etappen gibt es 2016 von den an den Weg angrenzenden Naturfreunde-Ortsgruppen alle zwei Wochen Führungen. Die ersten fünf Etappen wurden bereits begangen, die nächste geführte Tour findet am Sa., 4. Juni von Mitterbach zum St. Aegyder Gscheid statt. Die vom Tourismusverband Traisen- Gölsental herausgegebene Broschüre gibt es gratis in allen 32 Hütten, Gemeindeämtern und Tourismusbüros zum mitnehmen. Darin gibt es Platz für 32 Kontrollstempel, diese ergeben in der Reihenfolge einen Wandersatz. Die Abschnitte können in beliebiger Reihenfolge und Richtung begangen werden, bei den längeren Etappen ist eine Übernachtung sinnvoll. Genauere Auskünfte unter www.niederoesterreich.naturfreunde.at/waldmarkweg

Bei allen Terminen gibt es eine genaue Ausschreibung im Internet!

Waldmarkweg_Termine

Stipendienmöglichkeit für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 23 Mai 2016 08:32

Nähere Informationen sind im angefügten Folder und auf www.start-stipendium.at einsehbar.

Die Bewerbungsfrist endet am 29.05.2016

START_Niederoesterreich_Unterlagen

 

 

Fotos WISA 2016

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 25 April 2016 09:23

Auch heuer war die Kleinregion Traisen-Gölsental auf der WISA-Messe in St. Pölten vertreten. In der nach ihr benannten Halle präsentierten sich touristische Projekte ebenso wie Unternehmer oder die HLW Türnitz.

Fotos der Messe

(more…)

Einwohner der Region Traisen-Gölsental erhalten vergünstigten Eintritt bei der WISA-Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 25 März 2016 09:21

Die Kleinregion Traisen-Gölsental ist vom 8. bis 10. April auf der WISA-Messe in St. Pölten in einer nach ihr benannten Halle vertreten. Dabei präsentieren sich die touristischen Projekte ebenso wie Unternehmen und die HLW Türnitz. „Wir nützen als Region die Möglichkeit quasi vor der Haustüre und im direkten Einzugsgebiet unserer Region in großem Maß Werbung zu machen. Die WISA-Messe mit ca. 50.000 Besuchern ist für uns eine optimale Plattform. Unser Bereich mit der NÖN-Bühne und dem gastronomischen Angebot aus unserer Region ist immer der frequenzstärkste Bereich der gesamten Messe“, freut sich Obmann Bgm. Herbert Schrittwieser über das langjährige Kooperationsprojekt. Um den Bewohnern der Region einen vergünstigten Eintritt zur Messe zu ermöglichen, kann man sich ab sofort auf den Gemeindeämtern der Kleinregion kostenlos Ermäßigungs-Folder abholen. Mit diesen kostet der Messebesuch statt € 7,- nur € 4,-. (more…)

Projektstart – Kultur in der Flur

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 18 März 2016 11:42

Das Marterl-Projekt der Region Traisen-Gölsental startet mit einer gut besuchten Veranstaltung. Viele der Anwesenden haben schon konkretes Interesse bekundet Marterl in ihrer Gemeinde zu erfassen und in das System einzutragen. In einigen Gemeinden gibt es bereits Publikationen zum Thema Marterl. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von dem motivierenden Vortrag von Dr. Stürmer, welcher nicht nur Details über Marterl beinhaltete, sondern auch historisches Wissen vermittelte.

Labg. Karl Bader freute sich, dass die Auftaktveranstaltung in Rohrbach stattgefunden hat und die  Kleinregion Traisen-Gölsental die erste Region ist, welche das Projekt umsetzt. Besonders schön ist es, dass sich schon so viele Personen in der Region mit dem Thema auseinandergesetzt haben, wie z.B. das Buch über die Marterl Rohrbachs zeigt.

IMG_7957

 

Traisen-Gölsental auf der WISA Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 14 März 2016 10:40

Auch dieses Jahr wird die Kleinregion wieder auf der WISA-Messe in St. Pölten vom 8.-10. April vertreten sein. In der nach ihr benannten Traisen-Gölsental-Halle Nr. 6 erwartet die Besucher wieder ein buntes Rahmenprogramm. Im Bereich des Traisen-Gölsentals finden sich nicht nur die zehn touristischen Stände der Gemeinden und Ausflugsziele, sondern auch Stände der regionalen Wirtschaft und die NÖN Bühne. Auf dieser findet wieder ein buntes Programm statt. Von Seiten der Region wird es täglich zwei Verlosungen von tollen Preisen aus der Region geben. Die Touristischen Stände der Region sowie das Gewinnspiel werden durch Schülerinnen und Schüler der HLW Türnitz betreut werden. „Was als Projekt für das touristische Marketing und als Präsentationsplattform für die heimische Wirtschaft 2008 gestartet wurde, ist durch die Kooperation mit der HLW Türnitz nun auch für die Weiterbildung unserer Jugend aus der Region wichtig“, freut sich Obmann Bürgermeister Schrittwieser über die Kooperation. (more…)

Frühlingsfest für Rad und Bahn am 24.4.2016

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 10 März 2016 09:39

MV_Trat_Fruehlingsfest_Plakat_A2_2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Details/Fahrplan  www.traisentalradweg.at

Tickets buchbar bei Mostviertel Tourismus unter T.: 07416/52191

 

Traisentaler Weinfrühling im Stift Lilienfeld

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 19 Februar 2016 09:10

Der Fremdenverkehrsverein veranstaltet heuer wieder gemeinsam mit der Stadtgemeinde Lilienfeld am Samstag, den 16. April 2016 den schon traditionellen „Traisentaler Weinfrühling“ im Stift Lilienfeld (Cellarium).
Beginn: 18.00h, freier Eintritt

Es haben sich 15 Winzer aus dem Traisental gemeldet, wobei die 10 Besten (lt. unserer Bewertung), ihre Weine in Lilienfeld präsentieren.

Der erste Programmpunkt ist eine Trachtenmodenschau der Landesfachschule Sooß.

Musikalische Umrahmung der Veranstaltung durch eine Abordnung der Stadtkapelle Lilienfeld.

Vor der Veranstaltung werden Traisentaler Weißweine (Grüner Veltliner DAC) und Rotweine (Zweigelt) bewertet, wobei jeweils ein Siegerwein gekürt wird, der ein Jahr lang die Bezeichnung “Der Lilienfelder“ tragen darf.
Die Bekanntgabe der beiden Siegerweine findet im Zuge des Weinfrühlings statt. (more…)

Frühlingsgefühle & Nostalgie im Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 15 Februar 2016 09:29

Der Wein aus dem Traisental gehört zum Besten, was Österreichs Rieden zu bieten
haben. Darüber sind sich Weinliebhaber und Branchenkenner einig. Wenn Österreichs
jüngstes Weinbaugebiet sich im Frühling wieder in seiner ganzen Pracht präsentiert,
werden die erlesenen Weißweine gefeiert: Beim „Weinfrühling“ am letzten
Aprilwochenende sperren die Traisentaler Winzer ab 10 Uhr ihre Kellertüren für Sie auf.
Dann können aromatische Grüne Veltliner und elegante Rieslinge verkostet werden.
Ganz im Zeichen der Renaissance gestaltet sich Ihr Samstagabend: Nach einem 5-Gang-
Dinner im Schloss Walpersdorf übernachten Sie im Renaissancehof Kerschner in
Herzogenburg. (more…)

Kultur in der Flur – Das Marterl-Projekt in der Region Traisen-Gölsental startet

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 8 Februar 2016 09:21

Marterl, Bildstöcke, Wegkreuze, Kapellen – auf Schritt und Tritt beim Wandern bemerkt oder beim Autofahren täglich links liegen gelassen: Überall in unserer Heimat prägen diese kleinen Bau- und Kunstwerke unsere Landschaft. Sie stehen als stumme Zeugen am Wegesrand und warten darauf, dass ihre Geschichten wieder gehört und gelesen werden.

Damit die Marterl und wir nicht länger warten müssen startet die Kleinregion Traisen-Gölsental nun unter dem Titel „Kultur in der Flur“ ein Projekt zur Dokumentation und Erfassung der „kleinen Schätze“. Gemeinsam mit dem Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich und seiner Klein- und Flurdenkmaldatenbank www.marterl.at wird es in den nächsten beiden Jahren im Traisen-Gölsental als erste Pilotregion umfangreiche Möglichkeiten für die Menschen geben, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich zu informieren. (more…)

Frohe Weihnachten!

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 22 Dezember 2015 10:24

Weihnachten-2015

Weihnachtssperre

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 22 Dezember 2015 09:52

Vom 24.12.2015 bis einschließlich 08.01.2016 wird die AB Traisen-Gölsental Regionalentwicklungs GmbH nicht bedient.

Erste Bedienung im Jahr 2016 erfolgt am 11.01.2016

Ausstellung 10.0 im Stift Lilienfeld

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 5 Oktober 2015 08:34

Anlässlich 10 Jahre Ausstellungszyklus „FERNE NÄHE“ werden erstmals thematisch unter dem  Titel „BLICK DER BERGE“ KünnstlerInnen aus jenen Länder präsentiert, die bisher im Ausstellungszyklus vertreten waren. Rumänien ist als 10. Partnerland erstmals vertreten.

Die Ausstellung findet vom 26.9. – 26.10.2015 im Stift Lilienfeld statt. Der Eintritt ist frei.

Infos unter:

www.mitteleuropakunst.org/

Film: ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG

 

Film: Round Table zum Thema „KÖNNEN KULTUR UND KUNST EUROPA VERBINDEN?“

ABSAGE – aufgrund zu geringer Anmeldungen! Blick der Berge! mit Bodo Hell und Michal Hvorecky und Tanja Maljartschuk

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 10 August 2015 09:11

Literaturwanderung zum Türnitzer Eibl
Datum: 13. September 2015, 13:00 Uhr (bei jedem Wetter)
Treffpunkt: Parkplatz Eibljet/Sommerrodlbahn Türnitz
Lesung und Diskussion: in der ehemalige Skihütte Eibl, gegen 15 Uhr
Dauer: 4 h einfache Tour (Gehzeit 2 h eine Strecke, Länge 7 km hin und zurück)

Preis: EUR 35,– (inkl. geführter Wanderung, Lesungen und regionale Jause exkl. Getränke)
Anmeldung: bei Frau Manuela Pleyer per Email: manuela.pleyer@gfbt.at und Bezahlung per Überweisung ( Konto AT59 3244 7000 0000 6098 Verwendungszweck „Literaturwanderung“ ) bis 4.9. oder Anmeldung mit Barzahlung bei Fa. Outside in Lilienfeld bis zum 11.9. zu den Öffnungszeiten (www.outside.co.at) (more…)

Via Sacra Versammlung in Schwarzau im Gebirge

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 8 Juni 2015 08:14

Am 27. Mai fand im Hölblinghof die Jahresversammlung des Projektes Via Sacra statt. Dabei waren nicht nur die Verantwortlichen von Tourismusdestination und Kleinregion, es fanden sich viele Partner der Wirtekooperation und der Gemeinden ein. Die gesamte Kooperation umfasst mittlerweile 39 Kooperationspartner der Wirtschaft sowie einen Großteil der Gemeinden entlang der Pilgerwege und ist damit einer der erfolgreichsten in Niederösterreich. Generell konnten die Tourismusverantwortlichen über sehr positive Rückmeldungen und Zahlen rund um die Pilgerwege von Wien nach Mariazell informieren. Die Nachfrage nach Angeboten rund um die Pilgerwege ist ungebrochen hoch, was sich auch in den Zugriffszahlen der Homepage im Vergleich zu anderen Projekten zeigt. Ein besonderer Gast war Leopold Ziehaus vom Lebensministerium, welcher den Projektverantwortlichen „Rosen streute“: „Solche Kooperationen sind ganz im Sinne des Lebensministerium, da das Projekt Arbeitsplätze in den ländlichen Gebieten sichert.“ Von den Kooperationspartner kamen wieder viele Anregungen und es gab auch genügend Zeit für einen gemütlichen Ausklang. Dazu verspeisten die Teilnehmer ein extra von Bürgermeister Singraber aus Kaumberg gebackenes „Via Sacra Gebäck“.

Versammlung Via Sacra

Einladung zur Weltverbesserung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 11 Mai 2015 08:50

Tu was 2015_16.cmykTu was, dann tut sich was.

Mostviertel-Mitte ist die aktuelle Region 2015-16

Die LEADER-Region Mostviertel-Mitte wird 2015–2016 für eineinhalb Jahre zum Schauplatz von Österreichs erstem Sozialfestival: Tu was, dann tut sich was. lädt ein, motiviert, begleitet und unterstützt engagierte Bürgerinnen und Bürger, ihre Ideen für ein besseres Zusammenleben in ihrer Region einzubringen und umzusetzen.

Veränderungen beginnen im Kleinen
„Tu was! Werde aktiv, nimm die Dinge in die Hand, setze den ersten Schritt! Und du wirst sehen: Es wird sich etwas verändern!“ Davon ist Clemens Sedmak, Philosoph, Theologe und Initiator des Sozialfestivals, überzeugt. Unterstützt von einem Konsortium österreichischer Stiftungen, die sowohl persönliches Engagement als auch finanzielle Mittel einbringen, schafft Tu was, dann tut sich was. den Rahmen, um diesen ersten Schritt zu erleichtern: Insgesamt stehen bis zu 150.000,- Euro für die Umsetzung von Projekten und Initiativen zur Verfügung. (more…)

Fotos der Traisen-Gölsental-Halle auf der WISA-Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 27 April 2015 08:52

Dieses Jahr präsentierte sich die Kleinregion Traisen-Gölsental in der nach ihr benannten Halle auf der WISA-Messe in St. Pölten mit elf eigenen Ständen. Die Region nutzte die erwarteten 50.000 Besucher um unter anderem auf die diesjährige Landesausstellung aufmerksam zu machen, welche mit einem ÖTSCHERR:REICH-Standort und gleich fünf ÖTSCHER:REICH-Stationen in der Region vertreten war.

Schülerinnen und Schüler der HLW Türnitz haben an allen vier Ausstellungstagen die Stände der Kleinregion betreut und Werbung für die Region gemacht. Dazu haben sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den Themen der von ihnen zu betreuenden Stände auseinandergesetzt.

Bilder der Messe:

(more…)

Fotos vom Rad-Frühlingsfest & Dampfsonderzug

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 27 April 2015 08:25

Am 19. April wurde die offizielle Eröffnung der Radsaison mit einem Radfest und Dampfsonderzugfahrt an mehreren Plätzen bei frühlingshaften Temperaturen gefeiert.

Bilder der Veranstaltungen: (more…)

Erfolgreiche Kooperation Kleinregion – HLW Türnitz auf der WISA-Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 20 April 2015 08:11

Wie jedes Jahr ist die Kleinregion Traisen-Gösental mit den touristischen Ständen über die Region auf der WISA-Messe in einer nach der Region benannten Halle vertreten. Dieses Jahr hatte der Auftritt eine besondere Qualität dank der Kooperation mit der HLW Türnitz. Dreißig Schülerinnen und Schüler haben alle vier Ausstellungstage die Stände der Kleinregion betreut und Werbung für die Region bei den rund 50.000 Besuchern der Messe gemacht. Dazu haben sich die Schülerinnen und Schüler zuvor intensiv mit den Themen der von ihnen zu betreuenden Stände auseinander gesetzt und sich zu Spezialisten der Region fortgebildet. Ein besonderer Fokus wurde auf die in der Region stattfindende Landesausstellung gelegt. Dazu hat die Kleinregion ein eigenes Werbemittel erstellt, welches bei der Messe zum ersten Mal zum Einsatz gekommen ist und reißenden Absatz fand. In Summe wurden ca. 10.000 Informationsmaterialien rund um die Region Traisen-Gölsental durch die Schülerinnen und Schüler an interessierte Besucher der Messe verteilt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA (more…)

Viertelfestival NÖ MOSTVIERTEL 2016 – Förder-Infoveranstaltung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 9 April 2015 09:51

2016 macht das Viertelfestival wieder Station im Mostviertel. Unter dem Motto Fliehkraft können ab sofort Projekte eingereicht werden.

Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Ausschreibung zu beteiligen.

OB KULTUR- ODER MUSIKVEREIN, EINZELKÜNSTLER/IN ODER KÜNSTLERGRUPPE ODER GEMEINDE – JEDE/-R KANN TEILNEHMEN!

Für nähere Informationen bieten wir an folgenden Terminen Infoabende zum Viertelfestival Mostviertel 2016 an:  (more…)

Traisen-Gölsental-Halle auf der WISA-Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Donnerstag 26 März 2015 10:57

Die Vorbereitungen für den Auftritt der Kleinregion auf der WISA Messe von 16.4. bis 19.4 laufen auf Hochtouren.

Dieses Jahr präsentiert sich die Kleinregion Traisen-Gölsental in der nach ihr benannten Halle auf der WISA-Messe in St. Pölten mit elf eigenen Ständen. Die Region nutzt damit die erwarteten 50.000 Besucher um unter anderem auf die diesjährige Landesausstellung aufmerksam zu machen, welche mit einem ÖTSCHERR:REICH-Standort und gleich fünf ÖTSCHER:REICH-Stationen in der Region vertreten sein wird. (more…)

Stellenausschreibung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 26 März 2015 10:53

Projektmanagement  für „Tu was, dann tut sich was“-Sozialfestival 2015/2016

Der Verein LEADER-Region Mostviertel-Mitte – bestehend aus 39 Gemeinden – hat es sich zur Aufgabe gemacht zur nachhaltigen Regionalentwicklung beizutragen. Für die Projektbetreuung des „Tu was, dann tut sich was“-Sozialfestivals (www.tu-was.at), das in den Jahren 2015 und 2016 in der Region umgesetzt wird, wird ein/e ProjektmanagerIn (40 Stunden/Woche) gesucht.

Infos:

Stellenausschreibung Leader PM

Großes Frühlingsfest am 19. April

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 20 März 2015 14:06

Saisonbeginn am Traisental-Radweg

Besonders im Frühling ist der Traisental-Radweg eine Reise wert: Zwischen der Donau und St. Pölten grünt und blüht es schon, weiter südlich in Richtung Mostviertler Alpen glitzert noch der eine oder andere Schneerest in der Sonne.
Der offizielle Saisonbeginn wird am 19. April mit dem „Frühlingsfest für Rad und Bahn“ gefeiert. Highlight: der Dampf-Sonderzug von St. Pölten nach St. Aegyd

Ausgezeichnet radeln!
Auf der ITB in Berlin im März 2015 wurde der Traisental-Radweg abermals vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) mit dem Gütesiegel „ADFC-Qualitätsradroute“ und vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet. Damit bestätigt der Traisental-Radweg seinen Ruf als Top-Radweg, denn bisher tragen erst 29 Radfernwege in Deutschland dieses Qualitätsgütesiegel. Nur eine Route erhielt fünf Sterne. (more…)

Weinfrühling im Cellarium des Stiftes Lilienfeld

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 9 März 2015 10:18

Die Stadtgemeinde und der Fremdenverkehrsverein Lilienfeld veranstalten am Samstag 11. April 2015 den 10. Weinfrühling im Cellarium des Stiftes Lilienfeld.
Beginn ist um 18:00 Uhr bei freiem Eintritt.
Erster Programmpunkt ist eine Trachtenmodeschau von Schülerinnen der Fachschule Sooß.
Danach wird der diesjährige “Lilienfelder“ Sieger in den Kategorien Grüner Veltliner und Zweigelt bekanntgegeben.
Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch ein Ensemble der Stadtkapelle Lilienfeld.
Es gibt auch wieder ein Heimtransport bis nach Türnitz/Hohenberg sowie Rotheau/St.Veit .

Weinfruehling 2015

 

Radtramper Traisen- Gölsental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 9 März 2015 10:01

Der Radtramper für das Traisental ist vom 1. Mai bis 27. September an Samstagen, Sonn- und Feiertagen und vom 6. Juli bis 26. September täglich unterwegs.

Information Radtramper 2015

Neuer Angebotsfolder der Region Traisen-Gölsental ist ein voller Erfolg

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Donnerstag 29 Januar 2015 10:36

Der Folder zu den neuen Individual- und Gruppenreise-Angeboten der Kleinregion Traisen-Gölsental war auf der Ferienmesse in Wien ein voller Erfolg. Die darin enthaltenen Angebote fanden so großes Interesse bei den Besuchern, dass sogar kurzfristig Folder nachgeliefert werden mussten. Erstmalig hat sich eine ganze Region dem System der Regionspartner im Zuge einer Landesausstellung in dieser Intensität gewidmet. „Unser Ziel ist es, möglichst viel Wertschöpfung in alle Gemeinden der Kleinregion zu holen, in welchen sich Betriebe als Regionspartner der Landesausstellung engagieren. Dazu wurden Ausflugsangebote von einem bis zu drei Tage erstellt und diese werden nun intensiv im Zuge der Landesausstellung beworben“, informiert Kleinregionsmanager Mag. Roland Beck. Die Angebote sind bei Mostviertel Tourismus buchbar. Erste Buchungen von Reisebüros liegen bereits vor. (more…)

Info Weihnachtsregelung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Aktuelles der Anschlussbahn | Montag 15 Dezember 2014 11:56

Sperre der Anschlussbahn vom 22.12.2014 – 06.01.2015
Keine Bedienung im Bf. Traisen, Schrambach, Freiland – St.Aegyd
Letzter Abzug beladener Wagen am 19.12.2014
Erste Bedienung Leerwagenbestellung am 07.01.2015

Kleinregion startet umfangreiche touristische Angebotsvermarktung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 14 November 2014 09:48

Zeitgerecht zur Landesausstellung 2015 hat die Kleinregion Traisen-Gölsental die Tourismusexpertin Christa Englinger mit der Erarbeitung von Individual- und Gruppenreiseangeboten beauftragt. In einem Rekordtempo von drei Monaten werden 15 Angebote ausgearbeitet und die Werbemittel fertiggestellt. In der ersten Phase umfassen die Angebote einen Großteil der Landesausstellungs-Regionspartner aus der Kleinregion Traisen-Gölsental. Die Bewerbung dieser Angebote startet bereits im Jänner. „Wir wollen damit den Impuls der Landesausstellung für unsere Kleinregion Traisen-Gölsental bestmöglich nutzen. Mit den umfassenden Angeboten rund um die Regionspartner der Landesausstellung erweitern wir die direkte Wertschöpfung der Landesausstellung auf die gesamte Region und sind nicht nur auf die Ausstellungsorte begrenzt“, weiß Bürgermeister Herbert Schrittwieser als Obmann der Kleinregion. (more…)

Angebote entlang der Via Sacra werden überarbeitet

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Donnerstag 6 November 2014 10:14

Das durch die Kleinregion Traisen-Gölsental umgesetzte und nun bereits seit Jahren durch die Tourismusdestination vermarktete Projekt Via Sacra ist ein niederösterreichisches Vorzeigeprojekt. Nur eine stetige Weiterentwicklung der Angebote rund um die Pilgerwege sichert diese Position. So trafen sich am Freitag den 31. Oktober die Verantwortlichen der Kleinregion, der Tourismusdestination und Pilgerbegleiter zur Weichenstellung für die kommende Ausrichtung der geführten Pilgerwanderungen. „Mit der Ausbildung der Pilgerbegleiter über unser Regionales Bildungswerk Voralpen haben wir vor vier Jahren den Grundstein für den Erfolg der geführten Pilgerwanderungen entlang der Via Sacra gelegt, nun gilt es dieses Angebot zu schärfen und noch besser zu vermarkten“, weiß Bürgermeisterin Petra Zeh. Gemeinsam mit den Beratern der Tourismusdestination Mostviertel werden nun die Angebote in Hinblick auf die Ergebnisse der Besprechung überarbeitet und zielgerichteter beworben.

DSCN3545
Personen am Foto: Doris Hiesberger (Mostviertel Tourismus), Roland Beck (Kleinregion), Christa Englinger (Pilgerbegleiterin), Bgm. Petra Zeh (Pilgerbegleiterin), Bgm. Herbert Schrittwieser (Kleinregion und Tourismusverband), Ernst Leitner (Fa. G&L), Clarissa Schmitz (Mostviertel Tourismus), Yvonne Simek (Mostviertel Tourismus).

Ausstellung von Schülerarbeiten in Kooperation mit der internationalen Kunstausstellung Mitteleuropazyklus 9.0

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 7 Oktober 2014 08:21

In Kooperation mit der internationalen Kunstausstellung Mitteleuropazyklus 9.0, welche zurzeit im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld zu sehen ist, haben sich die Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Lilienfeld mit dem Thema moderne Kunst auseinander gesetzt. Nach der Eröffnung der internationalen Kunstausstellung hatten die Schüler die Gelegenheit mit den Künstlern selbst in Interaktion zu treten. In weiterer Folge entstanden in nur zweiwöchiger Arbeit durch die Schüler eindrucksvolle Kunstwerke. Diese Ausstellung der Schülerarbeiten, welche neben den Kunstwerken der internationalen Künstler zu sehen ist, wurde am 3.10. eröffnet.

(more…)

Ausstellung Mitteleuropa Zyklus vom 19.9. – 12.10.2014

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 22 September 2014 08:56

Zum neunten Mal präsentiert der Ausstellungszyklus Ferne Nähe – Kunst aus Mitteleuropa/Donauraum im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld Kunst aus Serbien und Niederösterreich.

Nähere Informationen  zur Ausstellung sowie einen Anfahrtsplan finden sie unter:

www.mitteleuropakunst.org

(more…)

Felssprengung zur Sicherung der Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 12 August 2014 09:45

Oberhalb der durch die Kleinregion Traisen-Gölsental als Güterbahn betriebene Bahnstrecke von Freiland nach St. Aegyd/Nw. wurde am Donnerstag den 24. Juni in der Nähe des Straßentunnels zwischen Hohenberg und St. Aegyd/Nw. die Sprengung eines Felsens durchgeführt.

„Die Lehnen entlang der Bahnstrecke werden jedes Jahr im Frühjahr untersucht um Gefährdungen für die Bahnstrecke im Vorfeld zu erkennen. Bei der letzten Untersuchung wurde erkannt, dass sich dieser Felsen aus dem Gesteinsverband gelöst hatte und zur Sicherheit gesprengt werden muss“, informiert Mag. Roland Beck als Geschäftsführer der Eisenbahngesellschaft. (more…)

Generalversammlung des Vereines „Regionales Bildungswerke Voralpen“

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 20 Juni 2014 13:29

Am 4.6.2014 hat die ordentliche Generalversammlung des Vereines „Regionales Bildungswerke Voralpen“ stattgefunden. Das Regionale Bildungswerk ist die Erwachsenenbildungseinrichtung der Kleinregion Traisen-Gölsental und ein Zweigverein des BHW Niederösterreich. Der Obmann Mag. (FH) Roland Beck stellte die Arbeit der vergangenen vier Jahre vor:

Tätigkeitsbericht der RBW Voralpen 2009 – 2013:

  • Herausgabe von vier gedruckten Bildungskalendern und tlw. Verteilung dieser als Zeitungsbeilage
  • Organisation und Bewerbung der kostenlosen Bildungsberatungen in der Region
  • Aufbau des Online-Bildungskalender auf der Kleinregions-Homepage
  • Konzeptionierung der Qualifizierungskurse für Wirtschaft und Tourismus für unsere Region über die LEADER-Region
  • Durchführung Seminarabende Pilgerbegleiterausbildung Via Sacra
  • Organisation der Pilgerbegleiterausbildung entlang des Via Sacra Wegenetzes
  • Organisation des Bildungsstammtisches zum Thema Com.mit-Jugendkurse
  • Organisation und Bewerbung der Com.mit – Jugendkurse
  • Organisation von zwei Trachtennähkursen
  • Buchpräsentation „Empörung in Europa“ Dr. Heinrich Wohlmeyer

(more…)

Freude über Bahnsanierungen in Hohenberg mit Mehrwert für die Bevölkerung

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 26 Mai 2014 08:57

Gleich zwei neu errichtete Bahnbauwerke an der Anschlussbahn Traisental freuen die Gemeindevertreter in Hohenberg.

Die Eisenbahnkreuzung bei Firma Brunner-Stern über welche auch der Traisental-Radweg führt wurde mit modernen BODAN-Platten neu errichtet. „Durch diese Lösung wurde die Sturzgefahr für Radfahrer stark vermindert, besonders da die Holzbedielungen durch den Schwerlastverkehr von Firma Brunner-Stern oft in schlechtem Zustand waren“, weiß Geschäftsführer Mag. (FH) Roland Beck. Ermöglicht wurde diese optimale Lösung durch die finanzielle Aufteilung der Mehrkosten. Von den Gesamtkosten von € 15.000,- werden € 10.000,- durch die Anschlussbahngesellschaft aufgebracht,      € 2.500,- durch die Marktgemeinde Hohenberg und € 2.500,- in Form von Materialen durch Firma Brunner-Stern. (more…)

Traisen-Gölsental-Halle 2014

Artikel von Beck Roland | Aktuelles | Montag 14 April 2014 10:10

Wie jedes Jahr organisierte die Kleinregion Traisen-Gölsental die Halle fürs gemütliche Beisammensein gemeinsam mit der Initiative So schmeckt Niederösterreich. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus ganz Niederösterreich fand ein Buntes Programm auf der NÖN-Bühne statt.

Viele touristische Stände informierten über Ausflugsziele in der Region Traisen-Gölsental. Diese wurden dieses Jahr erstmals von den Schülerinnen und Schülern der HLW Türnitz hervorragend betreut.

Über den Traisentalradweg konnte man sich nicht nur informieren, sondern sich für seine Radtour auch gleich komplett ausrüsten. Denn das Team Rund um Wolfgang Denk von der  Firma Weber-Denk aus Wilhelmsburg stellte auf über 40 Quadratmater alle Neuigkeiten zum Thema Fahrrad vor. Die Stadtgemeinde Wilhelmsburg, welche zur Kleinregion Traisen-Gölsental gehört war überhaupt stark vertreten, vier Unternehmen bildeten direkt gegenüber der touristischen Ständen einen Gemeinschaftsstand: Fa. Hoffelner  informierte über Werbemittel, Fa. Bertl über die Möglichkeiten des „Baumstumpffräsens“ und Firma Kandioler zeigte den Elektromotorenbau. Aus Eschenau war Firma G-Team vertreten, welche Fassadensysteme zur Wärmedämmung und Gerüstbau präsentierte.

Neueste Ausstellering aus der Region Traisen-Gölsental war die Hochzeitsplanerin Fr. Malek, welche unter dem Motto „rosige Hochzeiten“ auch gerne Ihre Hochzeit organisiert.

Bei den touristischen Ständen der Region konnte man sich über ein vielfältiges Angebot von Ausflugszielen direkt vor den Toren St. Pöltens informieren. Informations- und Kartenmaterial stand kostenlos zur Verfügung. (more…)

Rad-Frühlingsfest & Dampfsonderzug

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 7 April 2014 09:42

Zum Saisonbeginn am 27. April

Auf die Räder! Buntes Frühlingsfest am Traisental-Radweg

Eine frühlingshafte Radreise am Traisental-Radweg im Mostviertel ist eine Reise für die Sinne: Die Wiesen leuchten in frischem Grün, die Natur blüht auf und munter begleitet die Traisen die Radfahrer. Mit einem bunten Fest feiert das Traisental am 27. April offiziell der Beginn der Radsaison.

111 genussvolle Radkilometer

Genussradler, Familien und Rad-Pilger schätzen den 111 km langen Traisental-Radweg gleichermaßen. Auf der Fahrt von Traismauer an der Donau bis nach Mariazell – oder in umgekehrter Richtung – verändert sich das Landschaftsbild gemächlich. Von den Ebenen und Weinterrassen nahe der Donau geht es durch sanftes Hügelland hinauf in die Bergwelt, mit durchaus anspruchsvollen Anstiegen ab St. Aegyd. Stets im Blick: die Traisen, an deren Ufer es sich gut verweilen lässt. Zu Stopps laden eine Reihe von sehenswerten Stationen ein. Radfreundliche Gasthöfe und Pensionen verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten, die oft direkt aus der Region stammen.

27. April: Rad-Frühlingsfest & Dampfsonderzug

Auch wenn der Traisental-Radweg Dank des milden Winters schon jetzt gut zu befahren ist: Die offizielle Eröffnung der Radsaison wird am 27. April an mehreren Plätzen gefeiert. Festort in Lilienfeld ist der Gasthof Ebner neben dem Bahnhof, wo von 10 bis 13 Uhr bodenständige Kost serviert wird. Dazu spielt die Stadtkapelle auf. In Hohenberg gibt die örtliche Musikkappelle von 12 bis 13 Uhr ein Platzkonzert. St. Aegyd lädt ab 13 Uhr zum Fest mit Genuss-Standln am Marktplatz, Musik und Spielen für Kinder. (more…)

Traisen-Gölsental-Halle auf der WISA fixiert

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 14 März 2014 11:06

Fast schon traditionell ist der Auftritt der Kleinregion Traisen-Gölsental auf der WISA-Messe in St. Pölten in der nach der Kleinregion benannten Halle. Die Halle hat sich in den vergangenen Jahren zum Treffpunkt auf der Messe für die ca. 50.000 Besucher etabliert. Nicht zuletzt durch die in den Bereich der Kleinregion integrierten kulinarischen Stände der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ und der NÖN-Bühne tummeln sich die meisten Besucher rund um die Stände der Gemeinden, Tourismusprojekte und Wirtschaftstreibenden aus der Kleinregion. „Mit diesem Projekt wird der Kooperationsgedanke in der Kleinregion besonders sichtbar. Durch den gemeinsamen Auftritt der Gemeinden, Wirtschaftstreibenden, Tourismusprojekten, der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ und der Integrierung der NÖN-Bühne profitieren alle Aussteller in unserem Bereich“, weiß Bgm. Herbert Schrittwieser der Obmann der Kleinregion. Besonders für Aussteller aus der Wirtschaft bietet die Traisen-Gölsental-Halle Vorteile. Nicht nur die hohe Frequenz in der Halle ist ein Garant für viele Standbesucher. Durch die Kooperation der Kleinregion mit der Messeleitung erhalten Aussteller aus der Kleinregion auch besondere Vergünstigungen. Diese Woche trafen sich der Messeorganisator Frank Drechsler, Kleinregionsmanager Roland Beck und die neueste Ausstellerin aus der Region die Hochzeitsplanerin Roswitha Malek zur Besprechung in Lilienfeld. Frau Malek freut sich schon auf Ihren Auftritt auf der Messe: „Ich möchte auf der Messe über mein neues Angebot – Rosige Hochzeiten – als Hochzeitsplanerin informieren und hoffe viele Heiratswillige von mir und meinem Angebot überzeugen zu können“, ist die freundliche Lilienfelderin guter Dinge. Sollten auch Sie Interesse an einem Stand auf der WISA-Messe haben steht Hr. Drechsler gerne zur Verfügung: 0664/1201901. Die Messe findet dieses Jahr vom 10. – 13. April statt.

Weinfrühling 2014

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 11 März 2014 11:04

Der Fremdenverkehrsverein veranstaltet  heuer wieder gemeinsam mit der Stadtgemeinde Lilienfeld am
Samstag, dem 12. April 2014
den nun schon traditionellen „Traisentaler  Weinfrühling“ im Stift Lilienfeld (Cellarium).
Beginn: 18.00 Uhr
freier Eintritt
Es haben sich 14 Winzer aus dem Traisental gemeldet, wobei die 10 Besten (lt. unserer Bewertung),ihre Weine in Lilienfeld präsentieren.
Der erste Programmpunkt ist eine Trachtenmodenschau der Landesfachschule Sooß in Zusammenarbeit mit der Volkskultur Niederösterreich (Wie tragen Niederösterreich).
Musikalische Umrahmung durch eine Abordnung der Stadtkapelle Lilienfeld.
Vor der Veranstaltung werden Traisentaler Weißweine (Grüner Veltliner DAC 2012) und Rotweine (Zweigelt Klassik 2012 oder 2013) bewertet, wobei jeweils ein Siegerwein gekürt wird, der ein Jahr lang die Bezeichnung “DerLilienfelder“tragen darf.
Die Bekanntgabe der beiden Siegerweine findet im Zuge des Weinfrühlings statt.
Es steht auch wieder ein Heimbringerdienst zur Verfügung, der bis St. Veit/Rotheau und Türnitz/Hohenberg fährt.

(more…)

Teilsperre Anschlussbahn

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Aktuelles der Anschlussbahn | Freitag 28 Februar 2014 09:45

Der Abschnitt Hohenberg – St. Aegyd wird voraussichtlich vom 5. Mai bis einschl. 28. Mai 2014 wegen Bauarbeiten gesperrt. Der Bahnhof Hohenberg sowie alle Nebenanschlüsse können uneingeschränkt bedient werden. Als Ersatz für den Bahnhof St. Aegyd/Nw. dient das Ladegleis des Bahnhof Hohenberg.

Die Sperre ist Teil der Ausbaumaßnahmen auf unserer Anschlussbahn um die Streckenklasse C3 langfristig zu sichern und somit eine effiziente sowie kostengünstige Bedienung sicherzustellen. Es werden drei Brücken, drei Durchlässe sowie Gleisabschnitte erneuert.

Diebstähle und Beschädigungen: € 500,- Prämie

Artikel von Beck Roland | Aktuelles,Aktuelles der Anschlussbahn | Freitag 21 Februar 2014 15:46

Entlang der Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Neuwalde wurden in letzter Zeit vermehrt Diebstähle, Vandalismusakte und Verschmutzungen festgestellt. Aus diesem Grund bezahlt die Traisen-Gölsental Regionalentwicklungs GmbH ab sofort € 500,- für  Hinweise aus der Bevölkerung welche zur Ergreifung eines Täters führen. Sachdienliche Hinweise melden Sie bitte an die Polizeiinspektion St. Aegyd am Neuwalde: 05/91333125

Die Prämie wird ab sofort bis auf Widerruf für den Hinweis ausbezahlt, welcher zur Ergreifung eines Täters führt. Die Prämie gilt für bis jetzt bekannte, sowie etwaig zukünftig eintretende Schäden.

Zurzeit bekannt sind folgende Schäden:
– Diebstahl von Langsamfahrsignalen (rechteckige Alu-Tafeln mit gelbem Hintergrund und schwarzer Ziffer), Tatort: St. Aegyd, Kroatendorf
– Diebstahl eines Langsamfahrsignals (rechteckige Alu-Tafeln mit gelbem Hintergrund und schwarzer Ziffer), Tatort: Schrankenkreuzung Hohenberg
– Diebstahl von Verbotsschildern (runde Alutafel mit rotem Rand und schwarzer Person), Tatort ehem. Bahnhof St. Aegyd/Nw.
– Diebstahl von Metallstehern, Tatort ehem. Bahnhof St. Aegyd/Nw.
– Eingeschlagene Fensterscheiben am ehem. Heizhaus Bahnhof St. Aegyd/Nw.
– Verschmutzungen der Terrasse des Bahnhofgebäudes St. Aegyd/Nw.
– Beschmierung des Bahnhofgebäudes Hohenberg

Anschlussbahnprojekt der Kleinregion ist jetzt sogar ein Vorzeigeprojekt auf europäischer Ebene

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 2 Dezember 2013 10:56

Das Projekt „BESTFACT“ zeigt auf europäischer Ebene nachahmenswerte Beispiele der Bereiche „Städtischer Transport“, „Grüne Logistik & Kombinierter Verkehr“ und „eFreight“ auf und macht diese auf europäischer Ebene bekannt. Das Konsortium welches die Projekte auswählt besteht aus 18 Partnern, diese kommen von Forschungsinstituten, Universitäten, Internationale Zusammenschlüssen sowie von Partnern der Industrie.

Da es europaweit die Problemstellung durch die Schließung von Nebenbahnen gibt und sich dies nachteilig auf die Klimabilanzen der europäischen Union auswirkt, wurde das Projekt Anschlussbahn Traisental in der Kategorie „Grüne Logistik & Kombinierter Verkehr“ als Vorzeigeprojekt aufgenommen. Damit soll gezeigt werden, dass es nicht notwendig ist eine für die Staatsbahn nicht sinnvoll zu betreibende Infrastruktur gänzlich zu schließen. (more…)

Fahrplandialog Traisen-Gölsental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 11 November 2013 11:39

Am 6. November fand der Fahrplandialog der Region Traisen-Gölsental am Gemeindeamt in Lilienfeld statt. Dabei wurde der neue Fahrplan (Dez. 2013) vorgestellt, welcher größtenteils unverändert weitergeführt wird. Es wurden auch Wünsche und Beschwerden an die Betreiber und Planer der öffentlichen Verkehrsverbindungen herangetragen. Verkehrsverbund, Postbus und ÖBB sagten Untersuchungen und Bemühungen zur Verbesserungen, insbesondere bei den Schülerkursen zu. Erfreulich war der gute Besuch dieser Veranstaltung. Verantwortungsträger aus der Politik mit Bürgermeistern und LAbg. Karl Bader an der Spitze waren ebenso dabei wie Vertreter der Schulen und Firmen, stellvertretend für viele Nutzer des öffentlichen Verkehrs. Die schon seit Jahren regelmäßig von der Kleinregion halbjährlich durchgeführten Fahrplandialoge werden nun gemeinsam mit der Mobilitätszentrale des Regionalmanagements Niederösterreich-Mitte organisiert. (more…)

Kooperation zwischen Weichenwerk Wörth GmbH und der Region Traisen-Gölsental sichert den Betrieb im Winter auf der Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Aktuelles der Anschlussbahn | Freitag 18 Oktober 2013 09:31

Mit 1. April 2012 hat die Region Traisen-Gölsental bestehend aus zehn Gemeinden die von der Einstellung bedrohte Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. übernommen um diese als Güterbahn weiter zu betreiben. Mit diesem österreichweit einzigartigen Projekt konnten 4.000 LKW-Fahrten und 1.000 to CO² jährlich eingespart werden, da die Einstellung der Bahnstrecke die Verlagerung von bis zu 100.000 t Güter auf die Straße bedeutet hätte.

Nun ist gemeinsam mit dem Weichenwerk Wörth GmbH (WWG) ein weiterer großer Schritt zur langfristigen Sicherung des Betriebes gelungen. (more…)

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen auf der Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 18 Oktober 2013 09:26

Bis Mitte Oktober werden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der durch die Kleinregion betriebenen Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. im Gemeindegebiet Hohenberg und Türnitz durchgeführt. „ Es werden in Summe ca. 700m Gleise neu verlegt und eine Brücke neu errichtet. Ziel dieses ersten Teils der Verbesserungsarbeiten an der Bahnstrecke ist die Hebung der Streckenklasse, damit die Lokomotiven der Baureihe 2016 die Strecke befahren können“, informiert Mag. (FH) Roland Beck der Geschäftsführer der Bahngesellschaft. Durchgeführt werden die Arbeiten durch die Firma LogServ, ein Tochterunternehmen der Voest in Linz welches sich auf Dienstleistungen im Schienenbereich spezialisiert hat. „Die Arbeiten an den Geleisen werden so durchgeführt, dass trotz der Gleisneulagen am Montag und Freitag die Züge bis Hohenberg verkehren können und ein Großteil der Transporte durchgeführt werden können“, weiß Ing. Alexander Kolar, BSc der Bauleiter von Fa. LogServ. (more…)

Schienerersatzverkehr Traisen – Hainfeld

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 11 Juni 2013 09:19

Auf Grund von Bauarbeiten werden alle Züge zwischen Traisen und Hainfeld von 01.07.2013 –  11.08.2013 mit Bussen im Schienenersatzverkehr geführt.

 

 

Ein Frühlingsfest für Rad und Bahn

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 22 April 2013 10:37

Anlässlich der Saisoneröffnung des Traisental-Radwegs findet am 28.4.2013 eine Dampfzugfahrt von St. Pölten nach St. Aegyd/Nw. statt. Die Fahrt wir entlang der Strecke von von Musik und regionalen Schmankerl begleitet.

Details/Fahrplan auf www.traisentalradweg.at
Tickets buchbar bei Mostviertel-Tourismus
unter Tel. 07416/ 52 191

Unterstützung bei der Brückensanierung durch das Land Niederösterreich für die Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 22 Februar 2013 10:16

Eine der größten finanziellen Herausforderungen für den Betrieb der Anschlussbahn Traisental ist die Sanierung bzw. der Neubau von vier Brücken. Diese vier Brücken verhindern den Einsatz größerer Zugmaschinen in der Bedienung der Anschlussbahn und mindern damit die Rentabilität des Bahnbetriebes für das bedienende Eisenbahnverkehrsunternehmen. „Erschwerend dazugekommen ist, dass sich der Zustand einer Brücke in kurzer Zeit massiv verschlechtert hat, weshalb wir in diesem Bereich nun nur noch mit Schrittgeschwindigkeit fahren können“, informiert Mag. (FH) Roland Beck.

Um schnell zu einer Lösung zu kommen ersuchten nun die Bürgermeister der Gemeinden Hohenberg und St. Aegyd/Nw. das Land Niederösterreich um Unterstützung. Als Beiratsmitglied in der Bahngesellschaft setzte sich LAbg. Bader sofort für eine schnelle und positive Bearbeitung der Anfrage ein, wodurch innerhalb von nur zwei Arbeitstagen ein Besichtigungs- und Beratungstermin organisiert werden konnte.  „Es freut mich, dass wir so gemeinsam für dieses wichtige Projekt eine schnelle Reaktion herbeiführen konnten. Die Bahn ist eine der Lebensadern unserer Region und verdient jede Unterstützung!“, sagt LAbg Karl Bader. (more…)

Erfolgreiches erstes Jahr, arbeitsreiches Jahr 2013 für die Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 22 Februar 2013 09:45

Mit 1. April 2012 hat die Kleinregion Traisen-Gölsental die Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. von den ÖBB übernommen, nachdem diese die Bahnstrecke stilllegen wollten. Damit konnte eine Verkehrslawine in der Region von 4.000 LKW-Fahrten und 1.000to Co² jährlich vermieden werden. Diese regionale Kraftanstrengung konnte nur gemeinsam erreicht werden, wie Obmann Bürgermeister Herbert Schrittwieser berichtet: „Nachdem die gemeinsamen Gespräche aller Gemeinden der Region bei der zuständigen Frau BM Bures scheiterten, waren wir sehr dankbar als der Kleinregion die Unterstützung des Landes Niederösterreich zugesagt wurde. Dies war vor Allem dem Einsatz von LAbg. Bgm. Karl Bader zu verdanken, der in zahlreichen Gesprächen die Entscheidungsträger über die Sinnhaftigkeit unseres Vorhabens überzeugte“.

Tatsächlich konnte so ein Budget von ca. € 4,5 Millionen Euro für den Fortbestand der Eisenbahnstrecke aufgestellt und der Betrieb für die kommenden zehn Jahre gesichert werden. „Diese Fördersumme ist aber an die Erbringung von Transportmengen gebunden“, informiert der Geschäftsführer Mag. (FH) Roland Beck. (more…)

Verbesserungen des Busfahrplans mit Februar 2013

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 1 Februar 2013 08:30

Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit der Kleinregion mit dem Verkehrsverbund sind kurzfristige Anpassungen bei Fahrplänen möglich. So treten mit 4. bzw. 11. Februar einige Verbesserungen bei den Busfahrplänen in der Region in Kraft. Mit diesen Verbesserungen wurde prompt auf Anregungen von Fahrgästen reagiert. Die Details sind unter der Homepage für den Öffentlichen Verkehr der Kleinregion www.bus-bahn-bestens.at abzurufen.

(more…)

Ausschreibungsunterlagen veröffentlicht:

Artikel von Beck Roland | Aktuelles | Freitag 1 Februar 2013 08:01

Bitte rufen Sie die Ausschreibungsunterlagen für die Ausschreibung „Rahmenvereinbarung Streckenbetreuung Anschlussbahn Traisental“ hier ab:

Rahmenvereinbarung Streckenbetreuung Anschlussbahn Traisental

Gemeindezusammenarbeit: Neuer Energiebeauftragter für acht Kleinregionsgemeinden

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 25 Januar 2013 08:21

Seit 2013 benötigt jede niederösterreichische Gemeinde einen Energiebeauftragten, welcher das Energiemanagement der Gemeinde übernimmt. Dazu zählen die laufende Energiebuchhaltung, die laufende Überwachung des Energieverbrauchs und die Information an die Entscheidungsträger in der Gemeinde. Weiters steht der Energiebeauftragte der Gemeinde für Fragen zur Energieeffizienz zur Verfügung und erstellt den jährlichen Energiebericht.
Für dieses gesetzlich verpflichtende und umfangreiche Aufgabengebiet muss der Energiebeauftragte speziell ausgebildet sein und sich auch laufend weiterbilden.
Diese Tätigkeit wird für den Großteil der Gemeinden der Kleinregion Traisen-Gölsental zukünftig DI Alexander Oswald aus Eschenau übernehmen. (more…)

Der Werksverkehr in der Region Traisen-Gölsental wird Öffentlich

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 14 Dezember 2012 10:56

Bus-Bahn-Bestens:
Der Werksverkehr in der Region Traisen-Gölsental wird Öffentlich

Seit 2008 werden stete Bemühungen von Seiten der Kleinregion, dem Verkehrsverbund und den Verkehrsbetrieben unternommen den Öffentlichen Verkehr in der Region zu verbessern und zu attraktivieren. Unter anderem wurden die zeitlichen Parallelverkehre von Bahn und Bus abgeschafft und große Investitionen in die Bahninfrastruktur getätigt. Nun ist man mit der Bahn in 37 Minuten von Lilienfeld in St. Pölten. Rückgrat dieser Verbesserungen sind die halbjährlich stattfindenden Fahrplandialoge. An diesen Fahrplandialogen nehmen die Vertreter der Kleinregionsgemeinden, Schulen und große Unternehmen gemeinsam mit dem Verkehrsverbund und den Verkehrsbetrieben teil. Dabei werden die wichtigsten Änderungen und Wünsche besprochen. „Gerade beim letzten Fahrplandialog hat sich gezeigt, wie wichtig diese Abstimmungen sind. Dabei kann man emotionslos und sachlich Änderungen diskutieren und Lösungen finden, wie am Beispiel der Schülerverkehre aus Hainfeld und St. Aegyd zu sehen ist. Bei beiden Problematiken konnte eine Lösung gefunden werden“, weiß Bürgermeister Herbert Schrittwieser als Obmann der Kleinregion. (more…)

Generalversammlung der Kleinregion Traisen-Gölsental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 9 November 2012 08:32

Am Dienstag dem 30.10. fand die zweite Generalversammlung des Vereins Region Traisen-Gölsental, dem Trägerverein der Kleinregion Traisen-Gölsental mit der Neuwahl des Vorstands statt. Rund um den Obmann Bgm. Herbert Schrittwieser wurde der Vorstand in seinen Funktionen wie folgt gewählt:
 
Obmann: Bgm. Herbert Schrittwieser
Obmann Stv.: Bgm. Mag. Herbert Choholka
Schriftführer: Bgm. LAbg. Karl Bader
Kassier: Bgm. Alois Kaiser
Kassier-Stv.: Bgm. Ewald Kahrer
Schriftführer-Stv.: Bgm. Christian Leeb (more…)

Übernahme der Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. durch die Kleinregion wurde ausgezeichnet

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Donnerstag 11 Oktober 2012 09:39

Der VCÖ, Umweltlandesrat Stephan Pernkopf und ÖBB-Postbus haben drei vorbildhafte Projekte mit dem VCÖ-Mobilitätspreis NÖ ausgezeichnet. Eines der Projekte war die Übernahme der Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. durch die Kleinregion.

Im Jahr 2011 stand die Bahnstrecke von Freiland nach St. Aegyd am Neuwalde vor dem Aus. Mit der Übernahme der Bahnstrecke durch die Kleinregion Traisen-Gölsnetal konnte die Stilllegung der 17 Kilometer langen Schienengüterverkehrsstrecke und die Verlagerung des Gütertransports auf die Straße verhindert werden. 4.000 Lkw-Fahrten und 1.000 Tonnen CO2 pro Jahr werden durch Erhalt der Bahnstrecke eingespart. Zehn betroffene Gemeinden übernahmen mit April 2012 als regionale Betreibergesellschaft die Anschlussbahn.

Der VCÖ-Mobilitätspreis NÖ wurde zum achten Mal in Kooperation mit dem Land Niederösterreich und ÖBB-Postbus durchgeführt. Unterstützt wird der VCÖ-Mobilitätspreis NÖ auch von der Industriellenvereinigung NÖ und dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR).

 

 

Änderung – Fahrplan 2012 Traisentalbahn

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Donnerstag 6 September 2012 08:29

Aufgrund der aufwendigen Sanierungsmaߟnahmen der Traisentalbahn in den Sommerferien, ergeben sich für Fahrgäste einige positive Änderungen.

Primär wurden die Fahrzeiten im Streckenabschnitt Lilienfeld – Schrambach schneller. Deshalb fahren die Züge im Minutenbereich früher von Schrambach nach Lilienfeld ab, bzw. kommen früher in Schrambach an.
Der R 6761 hält zusätzlichen an der Haltestelle in Lilienfeld Krankenhaus.

Für Bus 509 ändert sich die Abfahrtszeit Richtung Kernhof auf 7:17 Uhr. Damit ist das Umsteigen für Fahrgäste aus St. Pölten kommend gesichert. Bitte beachten Sie, dass diese Änderung nicht im Fahrplan abgebildet ist! Details: Bus509

Weitere Anpassungen im Fahrplan, besonders in Verbindung mit den Stundenplänen der Schulen, sind noch möglich.

 

 

Besuch der Schienen-Control GmbH und Besichtigung der Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 22 Juni 2012 08:21

Am Mittwoch dem 6.6.2012 fanden sich Vertreter der Schienen-Control GmbH im Traisental ein. Unter Ihnen war auch die Geschäftsführerin Mag. Maria-Theresia Röhsler, LL.M. Grund für das Zusammentreffen war eine Besprechung mit dem Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Anschlussbahn Traisental Mag. (FH) Roland Beck und dem Betriebsleiter der Anschlussbahn Josef Kerschbaummayr. Bei dieser Besprechung wurden Erleichterungen bei den formellen Vorgaben für die Anschlussbahn ebenso wie offene Punkte zwischen der Anschlussbahn und den ÖBB besprochen. Nach dem Termin lud Bgm. Preus die Delegation zum Mittagessen ein. Auch Obmann Bgm. Schrittwieser begrüßte die Gäste und strich die Bedeutung der Bahnstrecke für die Region hervor. (more…)

Plakatträgersystem in Rohrbach/Gölsen

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 7 Mai 2012 08:52

Als erste Gemeinde in der Region wurde das neue regionale Plakatträgersystem in Rohrbach/Gölsen aufgestellt. In Rohrbach stehen nun vier Plakatträger für je vier A1-Plakate zur Verfügung. Die Verwaltung der Plakatplätze obliegt der Gemeinde. Zukünftig wird es in jeder Mitgliedsgemeinde der Kleinregion solche Plakatträger geben. Wenn kein Plakat in den Plakatträgern enthalten ist, zeigen diese Fotos von der jeweiligen Gemeinde. Somit trägt das Plakatträgersystem zu einem schöneren Ortsbild und eine höheren Identifikation mit der Gemeinde und der Region bei.

Geringfügige Fahrplanänderung auf der Traisentalbahn ab 14.5.2012

Artikel von Beck Roland | Aktuelles | Montag 7 Mai 2012 06:22

Für den  Berufsschulbetrieb wird ab dem 14. Mai 2012 ein zusätzlicher Halt bei Zug 6625 im Bahnhof Hart-Wörth um 15.14 Uhr eingerichtet. Gleichzeitig entfällt bei Zug 6625 im Bahnhof Wilhelmsburg a.d.Traisen um 15.10 Uhr der Halt. Bei den Zügen 6732, 6636, 6712,6625 ändern sich deshalb im Minutenbereich die Abfahrtszeiten in allen Bahnhöfen.

 

WISA 2012

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Freitag 30 März 2012 14:26

Traisen-Gölsental-Halle auf der WISA-Messe

Die Region tritt dieses Jahr schon zum fünften Mal gemeinsam auf der WISA-Messe in St. Pölten auf. Mit dabei sind die Gemeinden der Kleinregion, die Betriebe der Region sowie die touristischen Ausflugsziele. Über die Besonderheiten der diesjährigen Messe gibt Messeorganisator Frank Drechsler Auskunft: „Dieses Jahr wird die WISA-Messe ein ganz besonderes Ereignis. Nicht nur, dass wir 30 Jahre WISA feiern, wir dürfen auch die neue Halle am Messegelände einweihen. Und die Traisen-Gölsental Halle wird mitfeiern. Die Halle hat sich mit dem Bereich der Initiative ‚So schmeckt Niederösterreich‘ in den vergangenen Jahren zum Treffpunkt der gesamten Messe etabliert. Davon profitieren die Aussteller der Region Traisen-Gölsental ganz besonders.“ Für kurzentschlossene Betriebe aus der Region Traisen-Gölsental sind noch Restplätze verfügbar. Informationen dazu erhält man bei Hr. Drechsler unter: 0664/1201901. (more…)

Saisonstart am Traisental Radweg

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 27 März 2012 14:53

Genussradler, Familien und Rad-Pilger schätzen den 111 km langen Traisental-Radweg gleichermaßen. Entlang der Strecke bezaubern und verändern sich die Mostviertler Landschaften: Von mild bis wild, von den sanften Hügeln südlich der Donau bis hinauf in die imposante Bergwelt. Zahlreiche sehenswerte Stationen laden zu anregenden Stopps, radfreundliche Gasthöfe und Pensionen zur genussvollen Rast.

Mit einem großen Fest beginnt die Radsaison am Traisental-Radweg. Gefeiert wird am 15. April ab 13 Uhr am Marktplatz in St. Aegyd am Neuwalde, mit Musik, regionalen Schmankerln und einem eigenen Kinderprogramm. Ein Sonderzug mit Nostalgie-Dampflokomotive ab St. Pölten um 12.55 Uhr mit Catering on board wird die Gäste nach St. Aegyd, der wunderschönen waldreichsten Gemeinde Mitteleuropas bringen. Tickets sind bei Mostviertel Tourismus erhältlich. Tel. 07416/52 191. (more…)

Eröffnung der Anschlussbahn Freiland St. Aegyd/Nw.

Artikel von Beck Roland | Aktuelles | Donnerstag 15 März 2012 12:22

Fast zwei Jahre lang war das Schicksal der Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw ungewiss. Die 1893 erbaute Strecke sollte nach den Plänen der ÖBB eingestellt werden. Für die gesamte Region hätte das eine Verlagerung des gesamten Güterverkehrs von der Schiene auf die Straße bedeutet.

Mit 1. April 2012 übernimmt nun aber die Region, bestehend aus zehn Gemeinden, die Bahnstrecke und sichert damit den ökologischen Gütertransport mit der Bahn. Mehr als 4000 LKW-Fahrten in der Region können damit vermieden werden. Dieser von Land und Bund unterstützteKraftakt der Gemeinden gehört natürlich gebührend gefeiert. Deshalb findet am    15. April eine Dampf-Sonderzugfahrt von St. Pölten nach St. Aegyd/Neuwalde statt. Ehrengast beim Festakt zur Übernahme der Bahnstrecke wird Landesrat Mag. Karl Wilfing sein. (more…)