Erfolgreiche Kooperation Kleinregion – HLW Türnitz auf der WISA-Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Montag 20 April 2015 08:11

Wie jedes Jahr ist die Kleinregion Traisen-Gösental mit den touristischen Ständen über die Region auf der WISA-Messe in einer nach der Region benannten Halle vertreten. Dieses Jahr hatte der Auftritt eine besondere Qualität dank der Kooperation mit der HLW Türnitz. Dreißig Schülerinnen und Schüler haben alle vier Ausstellungstage die Stände der Kleinregion betreut und Werbung für die Region bei den rund 50.000 Besuchern der Messe gemacht. Dazu haben sich die Schülerinnen und Schüler zuvor intensiv mit den Themen der von ihnen zu betreuenden Stände auseinander gesetzt und sich zu Spezialisten der Region fortgebildet. Ein besonderer Fokus wurde auf die in der Region stattfindende Landesausstellung gelegt. Dazu hat die Kleinregion ein eigenes Werbemittel erstellt, welches bei der Messe zum ersten Mal zum Einsatz gekommen ist und reißenden Absatz fand. In Summe wurden ca. 10.000 Informationsmaterialien rund um die Region Traisen-Gölsental durch die Schülerinnen und Schüler an interessierte Besucher der Messe verteilt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

Obmann Bgm. Herbert Schrittwieser: „Der Auftritt bei der WISA-Messe gehört inzwischen zu den größten Projekten unserer Kleinregion. Gemeinden und Betriebe haben erkannt, dass sie davon sehr profitieren und zeigen sich daher erfreut über diese Möglichkeit einer breit angelegten Werbung.“

Bgm. Christian Leeb: „Ich konnte mich auf der Messe vom sehr professionellen Auftritt der Schülerinnen und Schüler überzeugen, diese haben eine tolle Werbung für unsere Region gemacht. Mit dieser Kooperation erweitert die Kleinregion das Projekt WISA-Messe neben Wirtschaft, Tourismus und Gemeindekooperation auch noch um den Bereich der Ausbildung unserer Jugend. Ich denke die Traisen-Gölsental-Halle ist damit ein Paradebeispiel für die erfolgreiche gemeindeübergreifende Zusammenarbeit in unserer Region!“

Dir. Wilhelm Schreiber der HLW: “Dieses Projekt hat für unsere Schule zwei große Vorteile, einerseits üben die Schüler in der Praxis die Standbetreuung auf einer Messe, andererseits ist der Auftritt eine sehr gute Werbung für unsere Schule. Es freut mich sehr, dass diese Kooperation zustande gekommen ist und ich bedanke mich bei der Kleinregion für diese Möglichkeit.“