Traisen-Gölsental auf der WISA Messe

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Montag 14 März 2016 10:40

Auch dieses Jahr wird die Kleinregion wieder auf der WISA-Messe in St. Pölten vom 8.-10. April vertreten sein. In der nach ihr benannten Traisen-Gölsental-Halle Nr. 6 erwartet die Besucher wieder ein buntes Rahmenprogramm. Im Bereich des Traisen-Gölsentals finden sich nicht nur die zehn touristischen Stände der Gemeinden und Ausflugsziele, sondern auch Stände der regionalen Wirtschaft und die NÖN Bühne. Auf dieser findet wieder ein buntes Programm statt. Von Seiten der Region wird es täglich zwei Verlosungen von tollen Preisen aus der Region geben. Die Touristischen Stände der Region sowie das Gewinnspiel werden durch Schülerinnen und Schüler der HLW Türnitz betreut werden. „Was als Projekt für das touristische Marketing und als Präsentationsplattform für die heimische Wirtschaft 2008 gestartet wurde, ist durch die Kooperation mit der HLW Türnitz nun auch für die Weiterbildung unserer Jugend aus der Region wichtig“, freut sich Obmann Bürgermeister Schrittwieser über die Kooperation. Auch die angesprochene Wirtschaft weiß die Vorzüge des gemeinsamen Auftritts zu schätzen, wie Wolfang Denk Inhaber des Radfachgeschäfts Weber-Denk in Wilhelmsburg zu berichten weiß: „Wir sind seit Beginn der Traisen-Gölsental-Halle immer dabei. Für uns hat sich der Messeauftritt im Rahmen der Region zu einem Fixpunkt entwickelt. Wir können bei der Messe viele neue Kundekontakte knüpfen oder liebgewonnene Kunden wiedertreffen“.
Wer noch an einem Standplatz für sein Unternehmen interessiert ist, kann sich bei Messeorganisator Frank Drechsler unter der Telefonnummer 0664/1201901 informieren. Für Betriebe aus der Kleinregion Traisen-Gölsental gibt es Sonderkonditionen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Foto Messeorganisator Frank Drechlser, Kleinregionsmanager Roland Beck und Wolfgang Denk vom Radfachgeschäft in Wilhelmsburg bei der Planung der Traisen-Gölsental-Halle.