Traisen-Gölsental-Halle 2014

Artikel von Beck Roland | Aktuelles | Montag 14 April 2014 10:10

Wie jedes Jahr organisierte die Kleinregion Traisen-Gölsental die Halle fürs gemütliche Beisammensein gemeinsam mit der Initiative So schmeckt Niederösterreich. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus ganz Niederösterreich fand ein Buntes Programm auf der NÖN-Bühne statt.

Viele touristische Stände informierten über Ausflugsziele in der Region Traisen-Gölsental. Diese wurden dieses Jahr erstmals von den Schülerinnen und Schülern der HLW Türnitz hervorragend betreut.

Über den Traisentalradweg konnte man sich nicht nur informieren, sondern sich für seine Radtour auch gleich komplett ausrüsten. Denn das Team Rund um Wolfgang Denk von der  Firma Weber-Denk aus Wilhelmsburg stellte auf über 40 Quadratmater alle Neuigkeiten zum Thema Fahrrad vor. Die Stadtgemeinde Wilhelmsburg, welche zur Kleinregion Traisen-Gölsental gehört war überhaupt stark vertreten, vier Unternehmen bildeten direkt gegenüber der touristischen Ständen einen Gemeinschaftsstand: Fa. Hoffelner  informierte über Werbemittel, Fa. Bertl über die Möglichkeiten des „Baumstumpffräsens“ und Firma Kandioler zeigte den Elektromotorenbau. Aus Eschenau war Firma G-Team vertreten, welche Fassadensysteme zur Wärmedämmung und Gerüstbau präsentierte.

Neueste Ausstellering aus der Region Traisen-Gölsental war die Hochzeitsplanerin Fr. Malek, welche unter dem Motto „rosige Hochzeiten“ auch gerne Ihre Hochzeit organisiert.

Bei den touristischen Ständen der Region konnte man sich über ein vielfältiges Angebot von Ausflugszielen direkt vor den Toren St. Pöltens informieren. Informations- und Kartenmaterial stand kostenlos zur Verfügung.