Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen auf der Anschlussbahn Traisental

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Freitag 18 Oktober 2013 09:26

Bis Mitte Oktober werden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der durch die Kleinregion betriebenen Bahnstrecke Freiland-St. Aegyd/Nw. im Gemeindegebiet Hohenberg und Türnitz durchgeführt. „ Es werden in Summe ca. 700m Gleise neu verlegt und eine Brücke neu errichtet. Ziel dieses ersten Teils der Verbesserungsarbeiten an der Bahnstrecke ist die Hebung der Streckenklasse, damit die Lokomotiven der Baureihe 2016 die Strecke befahren können“, informiert Mag. (FH) Roland Beck der Geschäftsführer der Bahngesellschaft. Durchgeführt werden die Arbeiten durch die Firma LogServ, ein Tochterunternehmen der Voest in Linz welches sich auf Dienstleistungen im Schienenbereich spezialisiert hat. „Die Arbeiten an den Geleisen werden so durchgeführt, dass trotz der Gleisneulagen am Montag und Freitag die Züge bis Hohenberg verkehren können und ein Großteil der Transporte durchgeführt werden können“, weiß Ing. Alexander Kolar, BSc der Bauleiter von Fa. LogServ.

„Als Region sind wir bemüht die Infrastruktur für die Rail Cargo Austria in einen Zustand zu versetzen um eine kostengünstige Bedienung zu ermöglichen. Gleichzeitig versuchen wir für die verladende Wirtschaft eine sehr gute Infrastruktur und ein ebenso gutes Service zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist möglichst viele Transporte über die Schiene abzuwickeln um diese Investitionen tätigen zu können. Im Holzbereich funktioniert diese Verlagerung sehr gut, im Bereich der Industrie gibt es aber noch großes Verlagerungspotenzial“, informiert der Obmann der Kleinregion Bürgermeister Herbert Schrittwieser über die generellen Zielesetzungen des Projekts.

Weitere Verbesserungsmaßnahmen sind bereits für das Frühjahr 2014 geplant. In Summe sollen diesen Herbst und kommendes Frühjahr mehr als € 500.000,- in die Bahnstrecke investiert werden.

Sanierung Bahn