WISA Messe 21. – 23. 4. 2017

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles,Pressemeldungen | Dienstag 18 April 2017 08:30

Traisen-Gölsental-Halle

Ausflüge, Urlaube, Kulinarik, Wirtschaft, Kunst, Bildung und ein Gewinnspiel

So wie die Kleinregion Traisen-Gölsental für gemeindeübergreifende Zusammenarbeit steht und die Gemeinden gemeinsam für ihre Region arbeiten, so vielfältig präsentiert sich die Region auch auf der WISA-Messe in St. Pölten. In einem gemeinsamen Bereich in der nach der Region benannten Halle 6

rund um die NÖN-Bühne finden Messebesucher einen  Querschnitt der Angebote aus der Region: Köstliche Mehlspeisen vom Teichstüberl in Wilhelmsburg, Alles über das Baumstumpffräsen von Fa. Bertl, die neuesten Fahrrad-Trends bei Fa. Denk, Details über das Radverleihsystem Nextbike, welches flächendeckend entlang des Traisental-Radwegs und des Gölsental-Radwegs zur Verfügung steht, Informationen über die internationale Kunstausstellung Mitteleuropazyklus, Bodypainting-Trends, und besonders umfassende Informationen über die Ausflugsziele in der Region auf in Summe 16 Ständen. Natürlich ist die HLW Türnitz mit einem eigenen Stand vertreten, denn die Schülerinnen und Schüler betreuen alle touristischen Stände der Region im Rahmen eines Schulprojektes.

Über dieses breit angelegte Kooperationsprojekt der Kleinregion freut sich besonders der neue Obmann der Kleinregion Bgm. Alois Kaiser aus Eschenau: „Mit diesem Projekt stellt die Kleinregion nun schon seit neun Jahren das breite Betätigungsfeld der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit in das Schaufenster, es ist beeindruckend wie viele Kooperationspartner in dieser Zeit für dieses Projekt gewonnen werden konnten.“

Tatsächlich geht die Liste der Kooperationspartner bei diesem Projekt noch weiter: Die Initiative So schmeckt Niederösterreich und die NÖN sind fast von Anfang an bei diesem großen Projekt mit von der Partie, auch Mostviertel-Tourismus ist ein ständiger Partner für die Traisen-Gölsental-Halle. Dieses breite Engagement kommt nicht von ungefähr, hat man mit der WISA-Messe doch eine Plattform und einen verlässlichen Partner gefunden mit dem man auf einen Schlag jährlich ca. 50.000 Personen erreichen kann und das vor den Toren der Region.

Natur, Sport und Kultur – Schülerinnen und Schüler der HLW Türnitz informieren über die Freizeitangebote der Region

Schon zum vierten Mal betreut die Schule im Rahmen eines Unterrichtprojekts die Informationsstände des Traisen- und Gölsentals. Ob Radfahren, Wandern oder Eibl-Jet, gesundes regionales Essen oder kulturelle Angebote – die Schülerinnen und Schüler werden Sie gerne beraten. „Für die Mädchen und Burschen ist es eine tolle Gelegenheit, praktische Erfahrung im Rahmen einer Großveranstaltung zu sammeln, die Gäste kompetent zu beraten und auch einmal Bühnenluft beim Moderieren zu schnuppern“, weiß Projektleiterin Mag. Susanne Steigenberger, Professorin an der HLW in Türnitz.

Gewinnspiel

Wie jedes Jahr gibt es das Gewinnspiel mit tollen Sofortpreisen aus der Region Traisen-Gölsental. Die Gewinnkarten können bei allen touristischen Ständen der Region abgegeben werden. Die Ziehung findet jeden Tag um 16:30 Uhr auf der NÖN-Bühne statt. Die Preise werden nur an bei der Ziehung anwesende Personen vergeben. Zu gewinnen gibt es Fahrten mit Ausflugszielen der Region, Preise der Intiative So Schmeckt Niederösterreich, Freifahrten mit dem Radverleihsystem Nextbike und Preise von regionalen Unternehmen.

 

 

 

 

 

 

Foto: WISA-Organisator Frank Drechsler, Kleinregionsmanager Ing. Mag. (FH) Roland Beck, Obmann Kleinregion Traisen-Gölsental Bgm. Alois Kaiser