Kleinregionen-Gipfel im K4

Artikel von Pleyer Manuela | Aktuelles | Dienstag 15 Juni 2021 08:18

LEADER als Motor kleinregionaler Zusammenarbeit

Sechs Kleinregionen gibt es in der LEADER-Region Mostviertel-Mitte. Und alle sechs waren vergangenen Montag auf Einladung der LEADER-Region im K4 in Kilb zu einem strategischen Austausch versammelt. Sprecher der Regionen Melktal, Hoch6, GeMaPriMa, Schallaburg, Pielachtal und Traisen-Gölsental stellten ihre jeweiligen Zukunftsthemen vor.

Wie sich zeigte, gibt es auch abseits von Corona noch vieles, was die Gemeinden und Regionen aktuell beschäftigt. Ein großes Thema ist der Breitbandausbau, wie Hausherr Bgm. Manfred Roitner berichtete. Der Zugang zur digitalen Welt wird ein wesentlicher Faktor für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes sein. Nur Glasfaser ermöglicht Datenübertragungsmengen wie sie für moderne Technologien nötig sind. Um alle Haushalte am Land mit Breitband versorgen zu können, fallen jedoch enorme Investitionskosten an, die von öffentlicher Hand und privaten Nutzern solidarisch getragen werden müssen.

Weitere übergreifende Themen sind die Radweginfrastruktur, der Fachkräftemangel oder der Ausbau der erneuerbaren Energie. Aber auch der Umgang mit den Folgen des Klimawandels wird in den kommenden Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die LEADER-Region hat heuer ihren Strategieprozess gestartet, um sich für eine weitere Förderperiode um EU-Gelder für Projekte zu bewerben. „In den vergangenen zwei Förderperioden konnten pro Euro Mitgliedsbeitrag der Gemeinden 19 Euro Förderungen in unsere Region geholt werden“, wie LEADER-Obmann Anton Gonaus betont. Damit weiterhin qualitätsvolle Projekte möglich sind, ist es ein großes Anliegen bestehende kleinregionale Strategien frühzeitig in die neue LEADER-Strategie zu integrieren. Die Kleinregionen werden in ihren Strategieprozessen von den MitarbeiterInnen der NÖ.Regional unterstützt, die ebenfalls beim Kleinregionen-Gipfel vertreten waren.

LEADER ist ein partizipatives Förderprogramm der EU zur Stärkung ländlicher Regionen. Zur LEADER-Region Mostviertel-Mitte gehören die Kleinregionen Melktal, Hoch6, Pielachtal, Traisen-Gölsental, GeMaPriMa und Schallaburg sowie einige weitere nicht kleinregional-organisierte Gemeinden der Bezirke Lilienfeld, Scheibbs und Melk. In Summe hat die Region 39 Mitgliedsgemeinden und rund 81.000 Einwohner.

Kontakt für Rückfragen:
DI Petra Scholze-Simmel, LEADER-Region Mostviertel-Mitte Tel.: 02722/7309-29
leader@mostviertel-mitte.at

www.mostviertel-mitte.at

LEADER-Region Mostviertel-Mitte Obleute und ManagerInnen der Kleinregionen sowie KleinregionsbetreuerInnen der NÖ.Regional beim Kleinregionen-Gipfel der LEADER-Region Mostviertel-Mitte im K4 in Kilb.

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare bei diesem Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.